Elbphilharmonie

Max Franke beleuchtet eines der spektakulärsten Projekte unser Zeit. Am Ende des Kaiserkais in der neu erschaffenen Hamburger Hafen-City entsteht die Elbphilharmonie. Der Einzigartigkeit des Bauvorhabens geschuldet erfolgt die Beleuchtung der Allgemein-, Flur- und Foyerbereiche überwiegend durch projektspezifische Sonderleuchten. Generell steht bei diesem Projekt, mehr als bei jedem anderen, die Lichtwirkung, nicht die einzelne Leuchte, im Vordergrund, was sich u.a. in der hohen Anzahl an detailliert abgestimmten freistrahlenden Leuchten neuester Technik für Lichtvouten, Lichtgräben und Lichtschlitze ausdrückt.

Elbphilharmonie

Standort: Hamburg / Hafen-City

Bauherr: Hamburger Senatskanzlei

Architekt: Herzog & de Meuron

Volumen: ca. 800.000 EUR

Elbphilharmonie

Standort: Hamburg / Hafen-City

Bauherr: Hamburger Senatskanzlei

Architekt: Herzog & de Meuron

Volumen: ca. 800.000 EUR

Elbphilharmonie

Standort: Hamburg / Hafen-City

Bauherr: Hamburger Senatskanzlei

Architekt: Herzog & de Meuron

Volumen: ca. 800.000 EUR